Chilli con carne

Chili con Carne – Heinz Baked Beanz Fridge Pack – Produkttest Teil 3

Jetzt kommt der dritte und letzte Teil des Produkttests. Das Chili ist sehr lecker und eine erfrischende Abwechslung zu den Chilis, die man sonst so kennt. Es schmeckt sehr fruchtig, tomatig. Dadurch liegt es auch nicht so schwer im Magen. Den Quark kann man einrühren oder zu jedem Löffel essen. Beides schmeckt hervorragend. Natürlich kann man den auch weg lassen, aber ich kann es wirklich empfehlen.

Chilli con carne

Hier jetzt wieder meine Variante des Heinz-Rezeptes:

Das reicht so ungefähr für 4 Personen.

Ihr braucht für das Chili:

500g Hackfleisch
2 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
500g gebackene Bohnen
300g Dosentomaten
Öl
Salz und Pfeffer
Die Zwiebeln und Knoblauchzehen fein hacken. Das Öl erhitzen und das Hackfleisch darin anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Knoblauch und Zwiebeln kurz mit anbraten. Danach die Bohnen und Tomaten mit dazu geben. Alles ungefähr 10 min kochen lassen und noch einmal abschmecken.

Für den Quark:

250g Quark
frische oder gefrorene Kräuter
50ml Sahne
1 Knoblauchzehe
Salz und Pfeffer

Die Knoblauchzehe fein hacken. Dann alle Zutaten zu einer glatten Creme vermischen.

Hier findet ihr Teil 1 und Teil 2 des Testes.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s