Schokomuffins mit Vanillecreme und Holunder-Birnen-Kompott (Vroom…vroom)

Muffins

Hier jetzt das erste Rezept vom Vroom…vroom-Geburtstag.

Dieses wunderbare Rezept habe ich von Frl. Klein, allerdings nicht komplett. Hier findet ihr das Original-Rezept. Und jetzt schreib ich euch auf wie ich es gemacht habe.

Das Kompott habe ich nach ihrem Rezept zubereitet, schon zur Holunderzeit, und dann eingekocht für später. Schreib ich euch hier trotzdem noch mal auf.

Ihr braucht:

100 gr. abgelöste Holunderbeeren
200 gr. Birnen
70 gr. brauner Zucker
Schale einer 1/2 Bio-Zitrone
1/2 Vanilleschote
1 Zimtstange
100 ml Rotwein
100 ml Wasser

Vanillestange auskratzen, Mark und Schote mit den restlichen Zutaten in einen Topf geben und aufkochen lassen.
Ca. 10 Minuten köcheln lassen, Zimtstange und Vanilleschote herausholen.
Jetzt entweder abkühlen lassen oder sofort in Gläser umfüllen und verschließen.
Das Kompott hält sich ein paar Tage im Kühlschrank. Wenn ihr es einkochen wollt, die Gläser in einen Topf mit kochendem Wasser geben und etwa 30 min bei 90 Grad köcheln lassen. So ist es einige Monate haltbar.

Bei dem Teig habe ich wieder mein Lieblingsschokoteigrezept genommen. Das geht so schön schnell.

Ihr braucht für etwa 18 Stück:

225g Butter (Margarine geht auch)
225g Puderzucker
4 Eier
175g Mehl
3TL Backpulver
50g Kakaopulver

Butter und Puderzucker schaumig rühren. Nach und nach die Eier dazugeben und gut verrühren. Mehl, Kakao und Backpulver hinein sieben und alles zu einem glatten Teig verarbeiten.
Nun den Teig in die Muffinförmchen füllen (am besten nur zur Hälfte). Dann bei 180 Grad für ungefähr 15-20 min backen.

Die Vanillecreme ist halb von Frl. Klein, da hab ich etwas geändert. Dadurch dass ich nicht Creme double, sondern Creme fraiche verwendete, wurde die Creme ein wenig säuerlich. Das passte wunderbar zu den Muffins und dem Kompott. Sie schmeckt übrigens auch ganz toll auf Brötchen oder Toast mit Marmelade drauf oder ähnlichem. Sehr leckere Creme! Sie hält sich auch einige Tage im Kühlschrank.

Ihr braucht:

2 Becher Creme fraiche (200 gr.)
1 Becher Sahne (200 gr.)
Mark einer 1/2 Vanilleschote
4 EL Zucker

Die Sahne mit Zucker steif schlagen. Sahne und das Vanillemark unter das Creme fraiche rühren.

Jetzt müsst ihr natürlich noch alles zusammensetzen und dann könnt ihr genießen. Traumhaft schmecken sie.

Ich hätte jetzt gern wieder so ein Törtchen…tja das geht grade nicht. Ess ich eben meinen Joghurt jetzt. Bis bald!

Eure Krissi

Advertisements

2 Gedanken zu “Schokomuffins mit Vanillecreme und Holunder-Birnen-Kompott (Vroom…vroom)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s