Herzhafte Arme Ritter

Ich hatte bei Claudia von Zucker, Salz & Bauchgefühl gestern die Armen Ritter gesehen. Auch ich habe sie ewig nicht gemacht. Aber das kommt sicherlich demnächst mal auf die Speisekarte. Immer wieder lecker! Gestern hatte ich aber mehr Lust auf etwas herzhaftes Abends. Dadurch kam mir die Idee zu diesem Rezept hier.

herzhafte arme ritter

Für etwa 2 Portionen braucht ihr:

4 Scheiben Ciabatta-Brot (Ich hatte das große breite, wenn ihr kleineres habt, braucht ihr natürlich 8 Scheiben)
2 Eier
200ml Milch
Petersilie (oder Schnittlauch)
Salz
Pfeffer
etwas Fett (z.B. Butter)

Eier, Milch und Gewürze verquirlen. Die Brotscheiben darin eintunken und vielleicht kurz ziehen lassen. In der Pfanne das Fett erhitzen. DieBrotscheiben dann in der Pfanne braten bis sie goldbraun sind.

DSC_1232 Kopie

Als Beilage habe ich etwas Brokkoli gekocht und dazu gab es noch Tzaziki. Kräuterquark schmeckt sicher auch gut dazu.

Das Rezept geht sehr schnell und eignet sich auch zur Resteverwertung. Ihr könnt auch anderes Brot dafür nehmen. Wenn es schon hart geworden ist lasst es ein paar Minuten länger einweichen.

herzhaftearmeritter detail

Schönen Sonntag noch!

Eure Krissi

Advertisements

4 Gedanken zu “Herzhafte Arme Ritter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s