Brandnoozbox Januar 2013

So ich hab es dann auch endlich geschafft alle Produkte aus der aktuellen Box zu testen. Jetzt kann ich euch auch mein Fazit aufschreiben. Die Box hat mich wirklich begeistert! Eine der besten Boxen bisher!

januarbox2013

iChoc Electric Licrorice & Beat Berry je – 0,89€
Sula ToffeeTo Go – 1,29€
DeBeukelaer Kex – 1,29€
Melitta Selection Kaffeepads – 2,29€
Lisa´s Chips Sweet Chili – 0,99€
Goldmännchen Tee Blütenkraft – 3,89€
Glockengold Multivitaminsaft – 0,95€
Dr. Oetker Mein Moment Pudding – 0,69€
Powerlook Energie-Getränk – 2,49€

electric licorice

Lakritz mit Schokolade klingt für die meisten wohl etwas merkwürdig. Ist es wohl auch. Mir hat Electric Licorice recht gut geschmeckt. Allerdings muss man dafür schon Lakritz mögen. Der Geschmack kommt zwar nicht deutlich heraus, auch nicht die weiße Schokolade, aber dennoch ist es unverkennbar Lakritz. Die Mischung ist interessant. Im Nachgeschmack kommt das Lakritz dann deutlicher hervor, das schmeckt ungewöhnlich und er bleibt relativ lange.

ichocdunkel Kopie

BeatBerry ist eine gute Zartbittere Schokolade, herb und lecker. Die getrockneten Früchte schmeckt man erstaunlich intensiv. Mehr kann man dazu gar nicht sagen. Diese Kombination schmeckt wirklich lecker!

Soweit ich weiß gibt es noch zwei oder drei andere Sorten von iChoc. Zusammen soll das dann eine Band darstellen. Ich hatte sie letztes Jahr schon einmal gesehen und darüber nachgedacht sie zu verschenken. Es gibt auch hübsche Blechdosen passend dazu.

toffeemilchcreme

Die Toffee-to-go Bonbons verwirrten mich etwas. Wieso heißen sie to-go? Weil sie einzeln verpackt sind? Weil die Pappschachtel so kompakt ist? Ich bin mir da nicht sicher. Vielleicht folgt Sula da auch nur dem neuen Trend. To-go ist schließlich immer gut. Wie auch immer, die Bonbons schmecken hervorragend! Sie sind etwas hart und zäh, wie Karamellbonbons eben sind. Witzig ist die Milchcreme, die noch mit drin ist. Natürlich ist es nicht so viel, wie auf der Packung zu sehen ist, eher nur halb so viel. Man schmeckt es ziemlich deutlich heraus. Es passt gut zu Karamell und Schokolade. Die Bonbons sind toll!

kex

Kex finde ich super! Das Design ist mir schon einmal im Laden aufgefallen und gefiel mir sofort. Bisher hatte ich sie zufälligerweise aber noch nicht gekauft. Der Butterkeks kracht sehr schön beim abbeißen. Er schmeckt etwas nach Vanille. Darin sind Schokokugeln eingebacken. Manchmal sind es mehr, manchmal weniger. Sie schmilzen nicht, wenn man den Keks länger in der Hand hält. Das ist sehr praktisch. Sie schmecken sher gut. Ich werde sie sicherlich noch mal kaufen.

kexhinten

DSC_1119 Kopie

Die Pads riechen schön intensiv nach Kaffee. Die Stärke des Kaffees ist mit 2,5 angegeben. Ich finde auch er ist mittelstark und angenehm weich. Er hat einen interessanten Nachgeschmack. Fruchtig finde ich ihn allerdings nicht. Beeren schmecke ich schon gar nicht raus. Aber der Kaffee ist nicht bitter und schmeckt lecker.

lisaschips

Die Chips sind knackig und knusprig. Sie haben eine leichte Schärfe. Ich esse nicht gerne scharf, das hier war allerdings auch für mich in Ordnung. Die Chips sind relativ dick und kaum fettig. Die Gewürzmischung ist sehr gut. Leckere Chips, lediglich etwas teuer.

DSC_1112 Kopie

Der schwarze Tee war leider nicht mein Fall. Er riecht wirklich gut, etwas fruchtig. Aber leider wird er sehr schnell bitter. Und auch wenn man die Beutel rechtzeitig raus nimmt, ist er relativ herb.

multisaft

Den Multivitaminsaft kannte ich schon. Er ist lecker! Man schmeckt hauptsächlich Karotte und Orange raus. Das er mit Stevia gesüßt ist, schmeckt man gar nicht. Stevia hat ja eigentlich einen markanten Eigengeschmack. Es ist ein guter Multivitaminsaft.

pudding

Den Pudding kann ich leider nicht empfehlen. Mir ist er in der Mikrowelle übergekocht und war auch noch klumpig. Der Pudding an sich schmeckte eher neutral und nicht sehr vanillig. Das ist schade, die Idee wäre gut. Man könnte den Pudding zum Beispiel auf die Arbeit mitnehmen. Naja vielleicht wird die Rezeptur mal besser.

powerlook

Zu guter letzt seht ihr hier den Powerlook Energiedrink. Er soll die Aufmerksamkeit steigern und die Sehkraft unterstützen. Man drückt ein Depot, dass im Deckel ist, herunter und dann kommt ein rotes Pulver in die Flüssigkeit. Dann muss man die Flasche schütteln. Damit man es besser sieht haben wir eine Taschenlampe unter die Flasche gehalten. Es schmeckt sehr nach Brombeere, vielleicht auch ein wenig nach Johannisbeeren. Ich fand ihn sehr lecker! Viel viel wacher und aufmerksamer war ich dadurch glaube ich nicht. Aber so genau kann man das ja immer nicht sagen. Ich habe es Nachmittags getrunken und konnte trotzdem noch gut schlafen.

Alles in allem war es eine sehr sehr gute Box! Vielen Dank dafür an das Brandnooz-Team! Macht weiter so!

Ich wünsche euch allen jetzt schonmal eine schöne neue Woche!

Eure Krissi

Advertisements

2 Gedanken zu “Brandnoozbox Januar 2013

  1. Hört sich alles gut und lecker an, die Box wäre auch was für uns gewesen.
    Na, mal schauen – wir haben uns da auch mal angemeldet 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s