Mittwochsbox Kohl

mittwochsboxbanner

Na endlich schaff ich es mal wieder bei der Mittwochsbox mitzumachen. Das Thema diesmal ist Kohl. Ich mag Kohl sehr gerne. Und es gibt so viele Arten. Wusstet ihr das Brokkoli auch dazu gehört? Am liebsten mochte ich schon immer Kohlrabi. Meine Mutter machte sie immer in dünnen Stiften mit Mehlschwitze. Dazu gab es Kartoffeln und grobe Bratwurst. Für die Mittwochsbox habe ich das Rezept meiner Mutter etwas abgewandelt. Es gibt Kohlrabi, Kartoffeln und Möhren in Mehlschwitze. Kann man warm als Abendessen verputzen oder kalt mit ins Büro nehmen. Beides sehr lecker. Dazu habe ich mir Grissini eingepackt und selbstgemachten Kräuterquark.

DSC_0154 Kopie

DSC_0166 Kopie

Alles steckte in meinen tollen Lego-Boxen. Die habe ich mal von Mr N geschenkt bekommen. Die sind total toll! Ich packe sie sehr gerne. Nur dicht sind sie leider nicht. Also eher was für Brote und relativ feste Sachen.

Jetzt wollt ihr Rezepte, richtig? Tja das gestaltet sich etwas schwierig. Zumindest was Mengenangaben angeht. Da müsst ihr einfach mal schätzen. Ich hab nämlich mal wieder nach Gefühl zusammengewürfelt. Ich versuchs einfach mal.
Bei uns hat es fürs Abendessen für zwei und eine Arbeitsportion gereicht.

Ihr braucht:

Kohlrabi
Kartoffeln
Möhren
2 EL Mehl
4 EL Butter
Flüssigkeit (Sahne, Milch, Wasser, Brühe)

Das Gemüse würfeln und gar kochen. Ich habe alles in einem Topf gemacht. Die Kartoffeln kamen dann ein paar Minuten später rein.
Einen Topf auf höchster Stufe heiß werden lassen. Dann die Herdplatte auf eine kleine Stufe runter drehen. Die Butter darin schmelzen lassen und solange warten bis kaum noch Bläschen zu sehen sind. Dann ist sie geklärt. Jetzt das Mehl einstreuen und mit einem Schneebesen alles zu einer glatten Masse verrühren. Die Sauce ein wenig schwitzen lassen. Jetzt die gewählte Flüssigkeit in einem dünnen Strahl hineingießen und ständig rühren. Ich habe ein wenig Sahne und relativ viel Wasser genommen. Insgesamt könnten das so 400-500 ml gewesen sein. Die Sauce sollte jetzt noch einmal 10 Minuten kochen, damit der Mehlgeschmack verschwindet. Ihr könnt noch nach Belieben würzen. Eine Mehlschwitze ist normalerweise eher laff.
Die Sauce gebt ihr jetzt über das fertige Gemüse, dass ihr vorher natürlich vom Kochwasser befreit habt. 
Zum Abendessen hatten wir dazu angebratene Leberkäswürfel. Zur Arbeit gab es das Gericht vegetarisch.

DSC_0138 Kopie

Ok, ich gebe zu, das Gemansche sieht nicht unbedingt appetitlich aus. Aber es ist wirklich sehr sehr lecker! Probiert es einfach mal aus!

Eure Krissi

Advertisements

6 Gedanken zu “Mittwochsbox Kohl

  1. Hi Krissi,
    die LegoBox sieht voll schön aus mit dem Kohl. Ich finde nicht das es unappetitlich aussieht, sieht aus wie Kartoffelsalat. Ich mag Kohlrabi überhaupt nicht, echt nicht mein Ding. Aber in der Zusammenstellung gab es das auch früher immer bei uns zu Hause. Ich habe mich dann auf Bratwurst mit Kartoffeln und Ketchup beschränkt 🙂
    Vielen liebe Dank fürs mitmachen…
    Liebe Grüße
    Mone 🙂

    • Stimmt, Kartoffelsalat sieht ähnlich aus 🙂 Gute Hausmannskost eben 😉 Hm grade hab ich ein paar Ideen wie ichs hübscher präsentieren könnte. Naja zu spät.
      Na so unterschiedlich sind die Geschmäcker. Ich liebe Kohlrabi in allen Formen 😀
      Witzig, dass es das bei euch auch mit Bratwurst und so gab. Kannte das sonst von keinem anderen.
      Hoffentlich haben diesmal wieder viele mitgemacht bei dir 🙂
      Liebe Grüße

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s