Aufgetischte Abwechslung – Brandnooz April 2013

Die Brandnooz-Box gibts bei mir, wie gewohnt, Mitte des Monats. Ich will die Sachen ja schließlich auch testen und euch sagen wie ich sie finde. Die Box fand ich wieder recht gut.

Und das war diesmal drin:

DSC_0452 Kopie

AOSTE Stickado Hähnchen – 1,99€
LIVIO Salatdressing 1,29€
Valensina Frühstücks-Nektar mit Blütenhonig – 1,59€
Big Babol Green Apple – 0,50€
ORYZA 10-Minuten-Reis – 1,79€
Barilla Pomodoro con Pomodori Datterini – 1,99€
reis-fit Risbellis – 1,19€
DeBeukelaer ChocOlé – 1,39€
Holsten Extra Herb – 11,99€ (20 x 0,5 Liter)
THOMY Gratin Sauce – 1,39€

Die Hähnchen-Sticks sind ganz ok. Ich bin nicht so ein Fan von diesem Trockenfleisch. Und Hähnchen schmeckt mir noch weniger als die normalen. Aber sie sind ok und wenn ihr sowas mögt sicherlich mal eine Alternative.

Das Thousand Island Dressing war ganz lecker. Guter Geschmack, aber nicht zu intensiv. Also überdeckt es den Salat nicht.

Den Saft wollte ich erst gar nicht probieren. Ich mag nämlich kein Maracuja. Die Neugier siegte allerdings. Zum Glück schmeckt man die Maracuja kaum raus, aber den Honig leider auch nicht. Der Saft ist fruchtig und lecker, nur nichts außergewöhnlich Neues finde ich.

Das Kaugummi erinnerte uns an HubbaBubba. Und genau das ist es eigentlich auch. Nur ist der Geschmack nicht so intensiv und die Masse ist etwas härter.

Der Reis war wirklich schnell fertig und es ist nichts schief gegangen. Er schmeckt sehr lecker und hat eine gute Qualität.

Die Barillasoße schmeckte mir wirklich gut. Sie schmeckte intensiv fruchtig nach leckeren Tomaten. Diese werde ich vermutlich öfter mal kaufen.

Reiscracker mag ich eigentlich gerne. Ich hatte die Variante Vanille-Kokos. Wenn man rein beißt schmecken sie zuerst nach künstlicher Vanille und dann nach Kokos. Leider war das so gar nicht mein Fall. Mit Schokolade drüber würden sie wahrscheinlich besser schmecken.

Die ChocOle sind dafür sehr sehr lecker! Natürlich sind sie ähnlich wie Mikado, die ich auch schon gerne mag. Durch die gedrehte Form hat man aber im Verhältnis mehr Schokolade am Keks. Die Stangen sind auch größer. Die Zartbittere Variante hat uns besser geschmeckt. Die werden sicher mal wieder gekauft.

Das Bier war sehr süffig. Ich bin kein Fan von Pils (je dunkler desto besser). Dieses hier hat mir aber ganz gut geschmeckt. Es hat am Ende zwar eine herbe Note, aber man hat keinen herben Nachgeschmack im Mund. Das gefiel mir sehr gut.

Die Gratinsoße für Lachs gefiel mir auch sehr gut. Zuerst dachte ich sie wäre zu intensiv, aber eigentlich ist das genau richtig. Sie unterstützt wunderbar den Geschmack vom Lachs und passt auch toll zu Kartoffeln. Ich denke in der Soße ist vorallem Dill enthalten, schwierig festzustellen. Auf jeden Fall wird die wieder gekauft. Es gibt auch andere Sorten.

Wie hat euch die Box gefallen?

Eure Krissi

 

Advertisements

2 Gedanken zu “Aufgetischte Abwechslung – Brandnooz April 2013

  1. Wir fanden die Box auch ganz gut. Einige Sachen haben wir aber noch gar nicht ausprobiert.
    Die Hähnchensticks waren uns zu trocken.
    Die Schokosticks waren natürlich schnell weg. 🙂
    Das Bier war ganz lecker, für mich persönlich aber ist die herbe Note nichts.
    Die Lachssoße hat uns auch sehr gut geschmeckt, war nur ein bißchen wenig 😉
    Kaugummi und Reiskräcker haben wir weitergegeben 🙂

    • Na da sehen wir das ja ganz ähnlich 🙂 Das Bier fand ich überraschenderweise ganz gut. Mich stört bei Pils immer dieser herbe Nachgeschmack nicht der herbe Geschmack generell.
      Wir hatten nur zwei Lachsstücke und Kartoffeln dazu. Da hatten wir eher zu viel Soße 😉
      Übriges bekamen die Kinder? 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s