Rhabarber-Quark-Kuchen für Mama

Ich durfte für meine Mama zwei Kuchen zu ihrem Geburtstag backen. Für die Feier mit ihren Freunden. Die Familie durfte erst am Wochenende kommen. Ja, auch Mamas werden „erwachsen“! So ist das wohl. Sie hatte Anfang Mai Geburtstag. Einer der Kuchen war ein Rhabarber-Quark-Kuchen. Mir hat er sehr gut geschmeckt und ich glaube den meisten anderen auch.

DSC_0569 Kopie

DSC_0572 Kopie

Ihr braucht für 1 Blech:

Für den Teig:
250g Butter oder Margarine
250g Zucker
1 Pck Vanillezucker
6 Eigelb
250g Mehl
1/2 Pck Backpulver
100g Sahne

Für den Belag:
100g Zucker
1 Pck Vanillezucker
4 EL Mehl
1 TL Backpulver
4 Eigelb
4 Eiweiß
500g Quark
750g Rhabarber

Butter, Zucker und Vanillezucker cremig rühren. Wenn der Zucker sich gelöst hat, nach und nach die Eigelbe dazugeben. Mehl, Backpulver und Sahne untermischen. Den fertigen Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech streichen.Rhabarber in Stücke schneiden. Zucker, Vanillezucker, Mehl, Backpulver, Eigelb und Quark verrühren. Das Eiweiß steif schlagen und unterheben. Die Masse auf den Teig verteilen. Den Rhabarber darüber verteilen.Alles bei 160 Grad Umluft für etwa 45 min backen.

DSC_0561 Kopie

Der Kuchen ist mit dem vielen Ei sehr gehaltvoll, aber das merkt man später nicht. Er schmeckt eher leicht. Also perfekt für den Sommer, der eigentlich da sein sollte.

DSC_0565 Kopie

Ich hoffe euch schmeckt der Kuchen auch. Meine Mama hat das Rezept heraus gesucht und sich ihn von mir gewünscht. Eine gute Wahl wie ich finde.

Sie hatte an ihrem Ehrentag auch Glück mit dem Wetter. Trocken war es und einigermaßen warm.

DSC_0582 Kopie

Nach dieser Bilderflut (der Kuchen gab einfach so ein schönes Motiv ab) habe ich noch eine weitere Neuerung hier für euch. Ihr habt ja sicher schon den neuen Header bemerkt. Eigentlich wollte ich das komplette Design ändern. Aber das ausgewählte Theme hier bei WordPress, bot mir nicht die Möglichkeiten, die ich haben wollte. Ein anderes fand ich dann auch nicht. Deshalb also nur ein neuer Header und geänderte Farben.

Und ich habe dieses Mal ein PDF mit dem Rezept für euch. Ich werde versuchen, dass jetzt jedes Mal zu machen. Und auch für die alten Rezepte nach zu reichen. Ich verspreche es allerdings nicht. Aber ich werde mir Mühe geben. HIER könnt ihr also das aktuelle Rezept herunter laden. Wie gefällt es euch?

Hoffentlich habt ihr eine schöne Woche.

Eure Krissi

Advertisements

2 Gedanken zu “Rhabarber-Quark-Kuchen für Mama

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s