Das passende Brot

Gestern habe ich ja noch emfohlen ihr sollt ja Brot zur Suppe essen. Und jetzt gibt es direkt das Rezept für das Kürbisbrot. Allerdings passt das vermutlich nicht so toll zur Suppe. Denn es ist eher süß und schmeckt wie Stuten. Aber lecker ist es natürlich trotzdem! Meine Mutter hat es mit Marmelade probiert.

Kürbisbrot (was eher nach Kürbiskuchen oder Kürbisstuten schmeckte)

Das Rezept ist ursprünglich aus der deli. Kennt ihr sie? Eine wirklich tolle Zeitschrift. Endlich mal ein gut gemachtes, modernes Magazin für Rezepte, was kein Vermögen kostet.

Kürbisbrot (was eher nach Kürbiskuchen oder Kürbisstuten schmeckte)

Jetzt hab ich grade entdeckt, dass es das Rezept auf der Seite von deli online gibt. Dann verlinke ich natürlich lieber da hin. Hätte ich das vorher gewusst hätte ich es direkt in Mr. Pumpkin verlinkt. Na hauptsache ihr habt das Rezept! HIER geht es also zum deli-Kürbisbrotrezept.

Lies sich auch ganz wunderbar wieder aufbacken für die Feier. Es war trotzdem schön weich und wurde fast ganz aufgegessen.

Eure Krissi

Advertisements

6 Gedanken zu “Das passende Brot

  1. Als ich vor mehreren Wochen einen Kürbisstuten gebacken habe war ich von der Krume sehr enttäuscht, denn eigentlich sollte das Brot so aussehen wie das was du gebacken hast, richtig schön fluffig und locker. Ich bin mir also ziemlich sicher, das ich dieses Rezept mal ausprobieren werde. Und dann schmier ich eine dicke Schicht aus Butter und Holunderblütengelee drauf, das ist einfach der Oberkracher 😀

    Ganz liebe Grüße Trina ♥

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s