Kürbis-Streusel-Muffins

Ohne große Worte präsentiere ich euch heute das Rezept für die Kürbismuffins.

Mir haben sie nicht so sehr geschmeckt. Die Streusel waren toll. Aber sie sind alle weg gegangen, also haben sie wohl anderen geschmeckt.

DSC_0070 Kopie

Ihr braucht für etwa 20 Stück:

Für die Streusel:
100 g Mehl
60 g Zucker
1 TL Zimt
50 g Butter

Für die Muffins:
250 g Kürbisraspeln
225 g Mehl
1 TL Backpulver
1 TL Natron
125 g Zucker
1/4 TL Muskat
1/4 TL Ingwer
1 Prise Salz
6 EL Öl
2 Eier
125 g saure Sahne

Zuerst werden die Streusel vorbereitet. Dafür mischt ihr alle Zutaten und verknetet sie so lange bis ihr Streusel habt.
Für den Muffinteig Zucker, Eier, Öl und saure Sahne mit den Kürbisraspeln vermengen.
Danach Mehl, Backpulver, Natron, Muskat, Ingwer und Salz dazu geben.
Den Teig füllt ihr zu etwa 2/3 in Muffinförmchen.
Die vorbereiteten Streusel dann auf den Muffins verteilen.
Danach bei etwa 170 Grad für 25 min backen.

Achtet ein wenig darauf wie sie aussehen. Meine waren etwas zu dunkel.

Das PDF gibt es hier zum herunter laden.

Eue Krissi

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s