Kaffee für die Seele

Dass ich Kaffee sehr mag, habt ihr ja spätestens letzten Valentinstag gemerkt.

Kaffee macht wach, kann aber auch wahnsinnig entspannen. Er lässt sich auf so unglaublich viele Arten trinken. Ich trinke am häufigsten Milchkaffee. Aber auch Latte Macchiato (mit Aroma), Cappuccino oder Eiskaffee sind großartig.

IMAG0588

Momentan gibt es bei Katrin von Soulsister meets friends eine schöne Aktion mit tollen Gewinnen. Ihr müsst ihr nur Bilder von euren Kaffeepausen schicken und schon seid ihr dabei! Passenderweise heißt das ganze #kleinekaffeepause.

IMAG0529

Wo, mit wem und wie das bei euch aussieht, ist vollkommen egal. Hauptsache ihr habt dieses tolle Getränk in irgendeiner Form bei euch.

IMAG0527

Wo wir grade dabei sind…wir besitzen eine normale Filtermaschine und eine Dolce Gusto. Irgendwann möchten wir aber mal einen Vollautomaten haben…das wäre toll…frisch gemahlene Bohnen…mmmhh…

Was benutzt ihr so? Und wie trinkt ihr Kaffee am liebsten?

Eure Krissi

IMAG0614

 

Advertisements

8 Gedanken zu “Kaffee für die Seele

  1. Da kann ich nicht mitreden. Bei mir beschränkt sich der Kaffeegenuß auf maximal 2 Tassen am Tag.
    Dafür reicht unsere Senseo voll und ganz aus 🙂

  2. Hallo 🙂
    Ich trinke recht wenig Kaffee, habe aber eine ganz normale Filtermaschine. Auf frisch gemahlene Bohnen verzichte ich deswegen aber gar nicht!! Ich habe eine Kaffeemühle (ja, so ne alte, aber sie tut wunderbar), das riecht so gut und irgendwie freu ich mich noch mehr drauf wärend ich den Kaffee mahle. Als nächstes, sollte die Maschine irgendwann das zeitliche segnen werde ich mir nurnoch so ein keramik-ding kaufen in das man den Filter legen kann, so schmeckt mir der Kaffee einfach am besten.
    Ach ja und ich habe so eine Espresso-kanne, die liebe ich auch sehr, für normalen Espresso oder mit viel Milch.
    Bei Vollautomaten stören mich extrem die Geräusche (komisch, ich weis, aber ich bin da irgendwie empfindlich…) und das ich nichts zum Kaffee dazugeben kann, ich gebe gerne in den Filter Gewürze wie Tonkabohne, Vanille, Kardamomkapseln, Zitronenschale, Zimt, Kakaoschalen oder oder oder :-)…. das schmeckt gut und macht den Kaffee oder was man davor gegessen hat etwas bekömmlicher.
    So, jetzt muss ich nurnoch ein Bild machen 🙂
    Liebe Grüße
    Claudia

    • Ja so eine alte Kaffeemühle haben wir auch. Aber das dauert ganz schön lange 😀 Deswegen nutzen wir sie nicht soo oft. Aber das schmeckt eigentlich viel besser 🙂 Wo hast du deine her? Unsere ist vom Flohmarkt.
      Schmeckt das wirklich anders, wenn man selbst aufgießt? Habe das noch nie probiert. Auch diese Espresso-Kannen hab ich noch nicht getestet. Da schwören ja viele drauf. Espresso ist mir aber eigentlich zu stark.
      Ja Vollautomaten sind schon laut. Das ist wahr.
      Das mit den Zusätzen ist ja interessant. Was schmeckt dir da am besten? Tonkabohnen hab ich auch noch nie probiert…hach ja. Aber kann man das bei Vollautomaten nicht mit zu den Bohnen geben?
      Viel Spaß beim fotografieren 😉
      Liebe Grüße

      • Hallo 🙂
        ich habe meine Mühle von meiner Mutter und die hat sie von… hm… weis ich gar nicht, auch vom Flomarkt? Eigentlich dauert das nicht lange, keine Minute dauert das, die Mühle muss halt geputzt und geölt sein, sonst können die alten Schätzchen schon mal ein bischen klemmen 🙂
        Ich finde es schmeckt besser, ist ja alles Geschmackssache, andere mögen das gar nicht. Wenn ich selber aufgieße lass ich das Pulver erst ein bischen quellen, so 3-5 Minuten (also ein bischen heisses Wasser rein, warten) ich finde so kommt er am Besten raus.
        Und in die Espressokannen kann man auch normales Pulver geben, wobei mir das starke grade gut schmeckt (ich mache so aber auch meinen Milchkaffee, Espresso, Ahornsirup oder Honig und viiieeelll Milch… lecker!)
        Kommt drauf an, im Winter natürlich Zimt. Zur Zeit mag ich Tonkabohne total gerne (schmeckt so nach Marzipan finde ich) oder Zitronenschale (dann am besten als kalter Milchkaffee)… Kardamom wird in den arabischen Ländern gerne als wertschätzung gegenüber dem Gast dazugegeben (je wichtiger der Gast desto mehr Kapseln) das finde ich einen schönen brauch, so mach ich das auch (wobei zu viel auch nichtmehr lecker ist ^^)
        …nee, also ich glaub die Tonkabohne zu den Kaffeebohnen geben ist nicht so gut, denn wenn die dann mal in einer Portion kaffee mit drin ist, also man dann quasi ne ganze Tonkabohne mitbrüht… schmeckt es sicher nicht gut und außerdem hat man dann nen ganz schön üblen Rausch! 😀 außer man reibt die Tonkabohne nachher in den Kaffee oder als Deko auf den Milchschaum/Sahne.

        Grüßle
        Claudi

      • Oh also quasi ein Erbstück…das ist schön 🙂
        Hm ja vielleicht sollte ich unsere mal komplett auseinanderbauen und richtig reinigen etc. Vielleicht geht das dann besser.
        Hm…dann muss ich mal gucken ob ich das mal irgendwo ausprobieren kann 🙂
        Das klingt alles so lecker… 😀
        Das mit den Kardamomkapseln ist ja wirklich ein schöner Brauch. Allerdings haben besonders wichtige Gäste da irgendwie Pech. Der Geschmack von den Kapseln nimmt ja schon schnell Überhand finde ich. Das würde mir nicht gut schmecken 😀
        Zimt, Vanille, Honig…werd ich alles mal probieren. Tonkabohnen muss ich mal suchen. Vielleicht auf dem nächsten Markt. Marzipangeschmack wäre nicht schlecht.
        Hm…Kaffeetonkarausch…wer weiß wozu das gut ist. Ok das lassen wir dann vielleicht 😉
        Sehr interessant auf jeden Fall. Kaffeearoma habich bisher nur in flüssiger Konsistenz verwendet. So wirklich über Gewürze hatte ich noch gar nicht nachgedacht 🙂
        Liebe Grüße

  3. Na, das ist aber eine ganz wundervolle Überraschung! Gerade aus dem Urlaub zurück will ich mal „kurz die Mails checken“ und sehe diesen schönen Kaffeeliebe-Post! Ganz vielen lieben Dank dafür. Kommt einfach alle mal vorbei … ich freu‘ mich drauf! Hab‘ eben auch erstmal die erste Tasse Kaffee zuhause getrunken …
    herzlichst soulsister / Katrin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s