Betty und die goldene Kugel

Letzte Woche hat mich leider eine Erkältung und Migräne komplett aus dem Verkehr gezogen. Deshalb war es hier still. Aber ich vermute mal das ist im allgemeinen Sommerloch gar nicht so aufgefallen. Jetzt muss ich sowohl in Leben 1.0 als auch 2.0 wieder ein wenig aufholen. Naja ich bin auf jeden Fall wieder da.

DSC_0728 Kopie

Zu meinem Geburtstag, so irgendwann Anfang des Jahres, bekam ich von einer sehr lieben Freundin ein rosa Buch geschenkt. Rosa ist ja nicht so meins, aber dieses Buch war von Betty und darf so viel rosa sein, wie es denn will. Nein, nein, Betty ist nicht etwa die eben erwähnte Freundin. Ich meine viel mehr Bettina Schliephake-Burchardt von Betty’s Sugar Dreams. Und das Buch ist natürlich ihr Motivtorten Basics. Sie modelliert im Comicstil und hat sehr leicht verständliche und bebilderte Anleitungen in diesem Buch zusammen gefasst.

Meine Freundin, von der ich das Buch bekam, war so begeistert von dem Froschkönig auf dem Cover. Ich musste ihn ihr einfach modellieren und schenken. Sie hat eigentlich einen Monat vor mir Geburtstag, feierte aber erst viel später. So bekam sie ihn zu ihrem Geburtstag geschenkt.

DSC_0537 Kopie

Für mich bot das natürlich auch direkt einen Grund etwas aus dem Buch aus zu probieren. Man hat ja nicht ständig die Gelegenheit Motivtorten zu machen. Betty packt unter ihren Frosch eine zweistöckige Torte. Die obere Etage ist dabei wie ein Brunnen gestaltet. Ich wollte allerdings etwas dauerhaftes zum aufbewahren schaffen. Also habe ich die untere Etage weg gelassen und nur den Brunnen mit Frosch modelliert. Im Brunnen befindet sich Styropor.

DSC_0680 Kopie

Die ersten Bilder habe ich irgendwie verloren. Wie genau das passieren konnte, weiß ich nicht. Jedenfalls waren sie weg. Deshalb habe ich das Fröschchen im Garten meiner Freundin noch einmal fotografiert. Auf dem frisch gezüchteten Rasen vor einer sehr hübschen Mauer.

DSC_0687 Kopie

Da ich das Shooting wiederholen musste, kommt der Frosch eben auch erst jetzt online.

DSC_0665 Kopie

Mit der Zeit hatte er schon ein wenig das Köpfchen hängen lassen und einen Zeh verloren. Die goldene Kugel wollte von Anfang an nicht richtig halten. Aber ich konnte alles reparieren und er ist wieder fit.

DSC_0656 Kopie

Hier seht ihr den dicken Bauch in den Blubberbläschen und knubbelige Knie.

DSC_0570 Kopie

Für die Steine marmoriert man weißen und schwarzen Fondant, solange bis es eben grau wird. Den Effekt fand ich wirklich toll und es hat richtig gut geklappt.

DSC_0567 Kopie

Der Mörtel ist eigentlich Royal Icing, grau eingefärbt. Damit kann man alles ganz einfach fest kleben.

DSC_0549 Kopie

Die goldene Kugel und das Krönchen werden mit Puderfarbe bemalt. Den glänzenden Fondant gibt es natürlich nicht. Man verdünnt das Puder mit klarem Alkohol und kann dann einfach den Fondant bemalen.

DSC_0577 Kopie

Wie ihr bemerkt habt, habe ich auch so noch ein paar Bilder im Garten gemacht. Ich mag den Garten wirklich sehr. Unter anderem auch wegen der zusätzlichen Bewohner.

DSC_0780 Kopie

Die Federtiere bewegen sich allerdings zu viel. So gut bin ich noch nicht im Fotografieren. War eine gute Übung die nervösen Flattertiere scharf zu bekommen. Etwa 20 Bilder von, ich glaube, 60 oder so sind etwas geworden. Immerhin.

DSC_0791 Kopie

Um ehrlich zu sein weiß ich gar nicht genau, ob ich die Bilder online stellen darf. Denn die Hühnchen gehören ja nicht mir. Ich hoffe einfach mal es ist okay. Ich werde das noch in Erfahrung bringen und zur Not, nehme ich sie wieder runter. Ich mag sie einfach so sehr. Irgendwann hab ich auch mal Hühnchen.

Ach, grüßen wollte ich an dieser Stelle ja noch. Hallo liebe Frau B.! Ich hörte sie lesen meinen Blog manchmal!? Schön, dass sie hier sind!

DSC_0770 Kopie

Wo waren wir? Achja, der Froschkönig und Betty. Kennt ihr Betty und ihr Buch? Nutzt ihr Anleitungen zum modellieren? Könnt ihr da noch etwas empfehlen?

DSC_0571 Kopie

 

Advertisements

8 Gedanken zu “Betty und die goldene Kugel

  1. Hihi wie süß. Jetzt fehlt nur noch die Prinzessin, die den Frosch küsst. Und dann möchte ich bitte auch die „cremige“ Verwandlung in den hübschen Marzipanprinzen sehen 🙂

    • 😀 Na das wäre mal was! Tja dann suchen wir mal fleißig die Prinzessin. Die Freundin, die ihn bekam ist nämlich schon vergeben 😉
      Aber vielleicht bietet sich ja mal die Gelegenheit für einen Marzipanprinzen 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s