Unter dem Meer…unter dem Meeeeer….

Na, wer hat einen Ohrwurm? Hallo Kinder der 90er und Disneyfans.

Vor ungefähr einem Jahr verlinkte meine Schwester mich auf Facebook auf einem Bild mit den Worten „Ich hab ja bald Geburtstag“. Ok, bald stimmte in diesem Fall nicht ganz so, aber das war wohl auch gut so. Zu sehen war auf diesem Bild nämlich eine dreistöckige Torte mit Ariellefiguren, allen möglichen Korallen, Algen und was man sonst noch so im Meer finden kann. Meine Antwort darauf ging in die Richtig „Haha, ja klar wer soll das denn alles essen!?“. „Och da finden wir schon genug“ bekam ich zu lesen. Dann fiel mir auf, dass die Figuren gekaufte waren, keine modellierten. Da dachte ich mir irgendwie „Och wieso nicht…vielleicht.“

Ich konnte dann aber absolut keine passenden Figuren finden. Entweder waren sie zu teuer oder hässlich oder zu klein oder sonst was. Zu dem Zeitpunkt war ich aber schon längst infiziert und wollte die Torte doch ganz gerne machen. Meine Schwester hatte Glück, dass ich mich grade ein wenig im „Torten-Wahn“ befand. Zum jetztigen Zeitpunkt hätte ich es wohl bei dem Scherz belassen. Aktuell habe ich nämlich so gar keine Lust Motivtorten zu machen. Tja, aber so bekam sie meine erste selbstgefertigte menschliche Zuckerfigur.

DSC_0573 Kopie

Jaaa, ich weiß ich muss noch üben! Aber für den ersten Versuch find ich meine mondgesichtige Arielle ohne Hals ganz ok.

DSC_0542 Kopie

Die Torte wurde aber nur zweistöckig statt dreistöckig. Dafür waren die einzelnen Etagen ziemlich hoch.

DSC_0579 Kopie

Ich bastelte einige Algen, Muscheln, Korallen und Seesterne aus Fondant dazu.

DSC_0556 Kopie

Zuerst dachte ich auch, so etwas wäre total schwer. Aber wenn man sich die einzelnen Teile im Detail anschaut, kann man sich meistens schon denken wie sie ungefähr hergestellt werden können. Ihr könnt aber auch ruhig Fragen stellen. Um sie plastischer und echter wirken zu lassen, habe ich sie meistens noch mit etwas Puderfarbe bestäubt.

DSC_0571 Kopie

Die meisten Teile müssen etwas länger trocknen, damit sie richtig halten. Die großen Algen habe ich zum Beispiel um Schaschlikspieße gewickelt und bis zum dekorieren so trocknen lassen.

DSC_0524 Kopie

Der Rand ist leider nicht so sauber geworden, die einzelnen Etagen sehen etwas neulig aus. Aber ist ja auch ein Ozean, nicht wahr? Um das zu unterstreichen hab ich auch die kompletten Kuchenetagen mit dunkelblauer und silberner Puderfarbe bestrichen.

DSC_0586 Kopie

Den Seesternen und Muscheln kann man unterschiedliche Texturen geben. Da kann man sich ruhig ein wenig austoben.

DSC_0583 Kopie

Hier seht ihr schön, dass ich den flachen Bauch von Arielle ganz gut hinbekommen habe. Die Fingerchen dagegen sind eher wurstig geworden.

DSC_0593 Kopie

Hier einmal die Rückansicht der schwimmenden Schönheit. Die Flossen sind mir leider mehrmals abgefallen und kaputtgegangen. Deswegen sehen sie nicht mehr so filigran aus. Mittlerweile würde ich vielleicht Waferpaper oder so etwas dafür ausprobieren.

DSC_0552 Kopie

Als ich die Dekoration und Arielle vorbereitet hab, herrschte leider eine ziemlich hohe Luftfeuchtigkeit. Das war wirklich eine Herausforderung und es ist einiges kaputt gegangen.

DSC_0609 Kopie

Bei Arielle hatte ich natürlich den Anspruch an mich selbst, dass sie genauso aussieht wie in dem bekannten Disneyklassiker. Das ist natürlich grandios daneben gegangen. Haare, Finger, Münder, Nasen,…alles muss ich noch üben. Trotzdem bin ich mit meiner ersten Figur zufrieden. Immerhin habe ich keine richtige Anleitung benutzt, sondern versucht anhand von Bildern anderer Figuren alles hinzubekommen. Mal sehen ob ich nochmal die Gelegenheit bekomme eine zu machen.

Eure Krissi

Advertisements

6 Gedanken zu “Unter dem Meer…unter dem Meeeeer….

    • Danke! 🙂 Jaa das kenn ich auch. Im Kopf sieht das immer so super aus. Aber das ist alles Übung…klar kannst du das auch. Der Weg ist nur nicht immer ganz leicht 😉 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s