Hoch hinaus

…will der kleine Marlon sicher auch mal. Das wird allerdings noch eine ganze Weile dauern. Bisher ist er nämlich erst ungefähr 12 Wochen alt und träumt vielleicht eher von großen Abenteuern.

DSC_0218 Kopie

Die erstmal letzte Babytorte hier auf dem Blog. Mal gucken wann ich nochmal eine machen kann. Inhalt ist hier auch Schokolade und Marmelade mit weißer Ganache. Genau wie bei dem Törtchen für Jonas.

DSC_0204 Kopie

Hier war schnell klar, dass die Torte irgendwas mit Weltraum und Sternen und sowas zu tun haben müsste. Die werdenden Eltern hatten nämlich einen passenden Spitznamen für ihr ungeborenes Kind. Irgendwie muss man das kleine neue Leben ja auch benennen, nicht wahr?

DSC_0210 Kopie

Die Punkte in der blauen Oberfläche sollten so etwas wie Asteroiden oder ähnliches darstellen. Irgendwas was da eben so rumfliegt. Und ehrlicherweise sind es einfach harte Fondantstücke, die ich mit ausgerollt habe. Mit dunkelblauer und silberner Lebensmittelfarbe hab ich dann noch Details und Schatten auf das Törtchen gemalt.

Die Sterne sind aus gelbem Fondant ausgestochen und mit goldener Farbe bemalt. Mit der hab ich auch den Namen freihändig draufgepinselt.

DSC_0200 Kopie

Das Baby kommt natürlich wieder aus der Silikonform. Die Windel passe ich immer einfach an den Popo an, schneide Reste direkt weg und drücke die Ränder an. Das geht für mich am einfachsten.
Die Sterne hier musste ich auch ausschneiden, da ich nicht so kleine Ausstecher habe.
Für die Rüschen muss man einfach etwas blauen Fondant ganz dünn ausrollen und mit dem Ball-Tool an einer Seite bearbeiten. Das wellt sich dann von ganz alleine.

Die goldene und silberne Lebensmittelfarbe habe ich als Pulver. Sie ist sehr ergiebig und man mischt sie einfach mit einem Tropfen klaren Alkohol. Wasser würde das Fondant auflösen.

DSC_0217 Kopie

Marlon heißt im keltischen übrigens kleiner Falke und bedeutet bei den alten Römern „dem Kriegsgott Mars geweiht“. Er wurde traditionell Jungen gegeben, die im März geboren wurden. Ich glaube nicht, dass die Eltern das wussten, aber dieser kleine Marlon wurde tatsächlich im März geboren. Sein Name ist also stark und mutig und ich denke das wird ganz gut zu ihm passen.

Eure Krissi

 

 

 

Advertisements

3 Gedanken zu “Hoch hinaus

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s