Kleine Monde

Der Mond kommt mir momentan tatsächlich immer etwas klein vor, aber sehr schön. Seltsam worauf man manchmal achtet. Aber durch unsere Hund bin ich auch einfach oft draußen und habe Zeit in den Himmel zu gucken.

 

Heute geht es aber um helle Monde, die ihr in jeder Größe machen könnt die ihr wollt. Obwohl sie in klein wohl einfacher zu essen sind.

004787-kopie

Ihr braucht:

350 g Mehl
1/2 TL Backpulver
100 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Ei
200 g kalte Butter

3 Eiweiß
150 g Zucker
50 g gemahlene Haselnusskerne
100 g geraspelte Schokolade
3 Tropfen Bittermandel-Backöl

Mehl und Backpulver in einer Schüssel mischen und in die Mitte eine Vertiefung drücken. Darein gebt ihr Zucker, Vanillezucker und das Ei. Jetzt vermengt ihr die Zutaten mit einem Teil des Mehls zu einem dicken Brei. Das funktioniert gut mit einer Gabel.

Die Butter kommt dann in Stücken auf den Brei und ihr bedeckt alles mit etwas Mehl vom Rand. Dann müsst ihr schnell arbeiten, damit die Butter noch kalt bleibt. Knetet alles zu einem glatten Teig. Wenn er noch klebt, stellt ihn einige Zeit lang kalt.

Anschließend rollt ihr ihn aus und stecht die Monde aus. Oder was euch sonst wo an Motiv gefällt. Ihr könnt sie schon auf ein Backblech legen.

Dann müsst ihr das Eiweiß richtig steif schlagen und alle restlichen Zutaten darunter heben. Als nächstes gebt ihr die Masse mit kleinen Löffeln oder einem Spritzbeutel auf die Kekse.

Jetzt können sie ab in den Backofen, bei 180 grad für ungefähr 10 Minuten.

004785-kopie

Ich gebe zu das Rezept habe ich schon vor längerer Zeit gebacken und fotografiert. Deswegen sind die Bilder nicht sehr einfallsreich, aber dem Geschmack tut das keinen Abruch. Ich fand es interessant das Eiweiß quasi zu füllen. Man könnte vielleicht auch getrocknete Früchte statt der Schokolade dazu geben.

004792-kopie

Falls ihr so etwas ausprobiert, sagt Bescheid! Habt ihr schon viel gebacken? Mit einer Freundin zusammen habe ich schon 3 leckere Sorten gemacht. Mini-Stollen, Gilmore Girls Rocky Road Cookies und Lemon-Curd-Rauten aus der letzten deli.

Eure Krissi

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s