4 Wuffs

Ja, richtig erkannt, heute geht es mal wieder um das Hundchen des Hauses. Der hatte vor einiger Zeit Geburtstag und wurde schon 4! Hat er doch letztes Jahr noch seinen Geburtstagshut zerfetzt, seit diesem Geburtstag ist er glaube ich ein Riesenfan von diesen Feierlichkeiten.

DSC_0595 Kopie

Dieses Jahr gab es keinen Hut, sondern die gewohnte Schleife und sabberleckere Muffins mit komischen warmen Stäbchen drin. Nur das Warten fand er wohl blöd. Und das „Sitz mal still“, „Guck mal hier“, „Noch nicht essen“.

DSC_0543 Kopie

Den weichen Teppich auf dem sonst so harten Terassenboden und den leckeren Duft fand er aber gut. Und die Muffins dann natürlich auch!

DSC_0569 Kopie

Keine Sorge, wir stopfen unseren Hund natürlich nicht mit ungesundem Zuckerzeug voll. Das machen wir nur mit uns. Der Wuff bekam tiergerechte Rote-Bete-Muffins. Den Menschen schmeckten die aber auch nicht schlecht.

DSC_0568 Kopie

(Muffin über der Kamera)

DSC_0655 Kopie

4 ist er jetzt schon und hat quasi grade das Flegelalter hinter sich. Deswegen hat er es trotzdem noch ziemlich fellig hinter den Ohren. Seit etwa zwei Jahren ist das Wuff bei uns und bringt uns viel Freude.

DSC_0633 Kopie

Für etwa 20 kleine Muffins braucht ihr:

150 g gegarte Rote Bete
300 g Mehl
1 TL Backpulver
2 Eier
120 ml Milch
3 EL Sonnenblumenöl

Die Rote Bete schneidet ihr zuerst in kleine Würfel. Ihr könnt auch die eingelegt aus dem Glas benutzen. Lasst sie aber gut abtropfen.
Eier, Rote Bete, Milch und Öl in eine Schüssel geben. Mehl und Backpulver gebt ihr zum Schluss dazu. Jetzt verarbeitet ihr alles zu einem zähen Teig.
Der kommt dann in Papierförmchen und wird bei etwa 180 Grad für 15 min
gebacken.

DSC_0652 Kopie

Der Fellnase hier hat es sehr gut geschmeckt. Wenn ihr es nachbackt, erzählt mir doch wie eure reagiert haben.

DSC_0601 Kopie

Und heute gibt es auch noch zwei „Behind-the-Scenes“-Bilder für euch. Einfach weil er so lustig guckt.

DSC_0527 Kopie DSC_0531 Kopie

Feiert ihr eigentlich Hundegeburtstage? So richtig wird das bei uns natürlich auch nicht gemacht, obwohl ich das lustig fände. Aber irgendetwas besonderes gibt es immer.

DSC_0585 Kopie

Ach ja, fast das PDF vergessen.

Eure Krissi

Advertisements

23 Gedanken zu “4 Wuffs

  1. Oh, Alles Gute! Was für ein Schnuffel ❤ die Augen ❤
    Ich weis nicht wan meine Degus Geburtstag haben, sonst würd ich den feiern. Aber Muffins dürfen die eh nicht.
    Schöne Bilder 🙂
    Grüßle
    Claudia

      • Irgendwie ein Zahnproblem, der arme Kerl. Waren schon beim Doc aber es wird nicht besser, vielleicht ist es auch was anderes, er frisst kaum, ich päppel ihn halt mit fettigerem, weichem Futter… naja, irgendwann hüpft jeder mal rüber, ich will nur nicht das er sich arg quälen muss.

      • Oh der Arme…Nicht fressen können ist ja mies.
        Aber wenn es an den Zähnen liegt kann man ihm vielleicht noch helfen!?
        Ich drück die Daumen dass es ihm bald besser geht!

      • ich war schon beim Doc, die haben die unteren abgeknipst, aber er frisst immernoch nicht richtig, nur weiche Sachen. Kann aber genauso sein das es an etwas anderem liegt, er ist ja nun schon sehr alt, am Donnerstag geh ich wohl nochmal mit ihm zum Doc, aber er leidet da immer so arg, hat totale panik (und ich hab auch das Gefühl das er im Hirn nichtmehr ganz richtig ist, er macht komische dinge)
        Ja, ich hoff auch trotzdem immer das er noch bissle da bleibt, hab sie doch auch gerne, auch wenn die drei so viel dreck machen 🙂

      • Hm vielleicht hat er sich einfach zu sehr dran gewöhnt…oder die Zähnchen tun ihm immer noch etwas weh…oder er hat Angst sie könnten weh tun wenn er was hartes isst.
        Wie alt ist er denn jetzt? Arztbesuche sind ja eigentlich für niemanden schön. Und Degus sind bei Fremden ja immer eher panisch, oder? Kann mir vorstellen wie er sich da benimmt.
        Komische Dinge? Hm das war bei meinem irgendwie normal 😀
        Oh ja Dreck machen können sie am besten. Aber süß sind sie trotzdem…

      • Dreck und Krach 😛
        Nee, er verhält sich manchmal so das ich denke er hat irgendwas am Hirn. Klemmt sich den Kopf selber ein, will irgendwo runterspringen wo es viel zu hoch ist, sowas…
        Ja, degus sind oft panisch, aber er war richtig am zittern und wollte sich verstecken und hat richtig viel angst gehabt, ich dachte schon er bekommt nen Herzinfarkt, der arme kerl und dann auchnoch ohne seine Kumpels 😦
        Er müsste so 8 Jahre sein, schätze ich, vielleicht auch 7, wenn das Alter stimmt was die Vorbesitzer gesagt haben.

      • Oh ja 😀 und sie lassen dinge verschwinden, wenn sie aus Plastik oder Holz sind…
        Hm wenn er schon so alt ist, ist er vielleicht ein wenig dement. Mit 7 oder 8 hat er ja schon ein stolzes Alter.
        Ach der Arme 😦 Ungewohnte Umgebung, fremde Menschen….da kann man schon mal Angst bekommen.Dann lieber so selten wie möglich hin.

      • Ja. Aus Plastik haben die nix, aber die Holzhäuschen sind regemäßig zu Staub zerkleinert 😛 und teuer sind die wenn man die dauernd nachkaufen muss! :-/
        Ja, ich schau mal, heute morgen war er ja recht fit, ansonsten muss er halt am Donnerstag nochmal mit, falls er dement ist vergisst ers hoffentlich schnell wieder 😉

  2. Von uns auch noch wuffige Geburtstagsgrüße nachträglich!
    Und sehe ich richtig, dass du deine Haare wieder abgeschnitten hast (also nicht du dir, sondern dein Friseur)?
    Liebe Grüße

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s